Telefon: 06221 4799-0
E-Mail schreiben

Ihr Immobilienmakler, Projektentwickler und Bauträger in Heidelberg

Als unabhängiges Familienunternehmen mit Tradition und Zukunft stehen wir seit über 50 Jahren für Immobilien in und um Heidelberg.

Was 1965 als klassisches Maklergeschäft begann, umfasst inzwischen das gesamte Leistungsangebot in Sachen Immobilien. Als alteingesessenes Heidelberger Immobilienunternehmen kennen wir die Facetten des vielschichtigen Immobilienmarktes ganz genau – und reagieren auf jede Veränderung schnell und flexibel.

Unsere Dienstleistung orientiert sich exakt nach Ihren Wünschen: Neben den klassischen Makler-Tätigkeiten wie Verkauf und Vermietung engagieren wir uns in der Projektentwicklung, im Immobilienmanagement und führen eigene Bauträgermaßnahmen durch.

Ihr Vorteil bei der KRAUSGRUPPE: Als bankenunabhängiges Immobilienunternehmen können wir für Sie besonders interessante Projekte realisieren. Gerne sind wir als professioneller Projektentwickler, Bauträger, Investor, Makler und Immobilienmanager für Sie da. Sprechen Sie uns einfach an.

Unsere Leistungen für Sie

Vom nutzerorientierten Büro über attraktive Wohngebäude bis zu Gewerbeflächen im großen Stil

  • Projektentwicklung und Bau von Wohn- und Gewerbeimmobilien
  • Vermietung und Verkauf inklusive Immobilien-Portfolio-Transaktionen
  • Ankauf von Grundstücken und Objekten

KONTAKT

Katja Wachter

Prokuristin KRAUS HOLDING GMBH
Leitung Kaufmännisches Management KRAUSGRUPPE

Kerngeschäft der KRAUSGRUPPE

FLÄCHEN ZUM ARBEITEN

  • Büros
  • Läden
  • Logistikflächen
  • Praxen
  • Hallen
  • Werkstätten
  • Flächen für produzierendes Gewerbe – auch solche für Gastronomie, Hotellerie, Kitas oder Bildungseinrichtungen

 

FLÄCHEN ZUM WOHNEN

  • Ökologische Häuser
  • Wohnungen
  • Ein- und Mehrfamilienhäuser
  • Reihenhäuser
  • Doppelhaushälften
  • Studentisches Wohnen
  • Klassische Wohn-und Geschäftshäuser
  • Grundstücke

Langfristig in unserem eigenen Bestand – so bleiben Sie stets flexibel

  • mehr als 120.000 qm Gewerbeflächen
  • mehrere Tausend Quadratmeter Wohnflächen
  • rund ein Tausend Stellplätze

Die KRAUSGRUPPE

Hans-Jörg Kraus ist geschäftsführender Gesellschafter der KRAUSGRUPPE. Er investiert auch privat in große Projektentwicklungen und hält diese mit seiner Familie langfristig im eigenen Bestand.

So hat er in Heidelberg beispielsweise das denkmalgeschützte Fabrikgelände Heinsteinwerk gekauft, umgebaut und saniert. Ebenso das vorher 30 Jahre leerstehende Alte Hallenbad revitalisiert und einer neuen Nutzung zugeführt. Hinzu kommen 10 große Baufelder auf den Konversionsflächen in Campbell Heidelberg.

Die KRAUS HOLDING GMBH leitet, steuert und verwaltet die einzelnen Unternehmensbereiche.

Sowohl das Maklergeschäft als auch die Projektentwicklung übernimmt die KRAUS IMMOBILIEN GMBH.

Erfahrene Vermarktungsprofis vermitteln Grundstücke, Gewerbeobjekte, Häuser und Wohnungen zum Kauf oder zur Miete – und entwickeln darüber hinaus tragfähige und zukunftsorientierte Nutzungskonzepte für attraktive Flächen und Objekte.

Das Bauträgergeschäft der KRAUSGRUPPE übernehmen die Experten der KRAUS IMMOTEC GMBH.

Sie kaufen Grundstücke und Objekte, übernehmen die Projektentwicklung, errichten und verkaufen die so neu entstandenen hochwertigen Häuser sowie Eigentumswohnungen.

Die kaufmännische und technische Verwaltung aller Bestandsimmobilien der KRAUSGRUPPE verantwortet das Team der KRAUS IMMOMANAGEMENT GMBH.

Die Fachleute kümmern sich um alles von der kaufmännischen Abwicklung bis zur technischen Kontrolle, Instandhaltung oder Modernisierung.

Das Lokalisieren interessanter Gewerbeobjekte zum Kauf liegt in den Händen der KRAUS IMMOTRADE GMBH und KRAUS IMMOTRADE II GMBH.

Sie entwickeln die zugekauften Immobilien, sorgen für deren nachhaltige Nutzung und halten diese im eigenen Bestand.

Der Turm als Firmensitz der gesamten KRAUSGRUPPE wurde von der KRAUS TURM GMBH als Eigentümerin des Gebäudes errichtet.

Seit 2002 steht das erste Null-Emissions-Bürogebäude Heidelbergs für gebaute Corporate Identity – und findet sich auch in unserem Logo wieder.


1983 – 1985
Abitur 1983 am Bunsen-Gymnasium in Heidelberg mit anschließendem Wehrdienst bei der Bundeswehr.


1985 – 1992
BWL-Studium an der Universität in Mannheim und Abschluss in 1992 als Diplom-Kaufmann mit den Schwerpunkten Personalwirtschaft und Bankbetriebslehre. Parallel dazu Ausbildung zum Diplom-Immobilienwirt an der VWA in Freiburg und Mitarbeit im elterlichen Immobilienunternehmen.


1992
Geschäftsführer und Gesellschafter der KRAUS IMMOBILIEN GMBH.


1999
Alte Glockengießerei: Hans-Jörg Kraus entwickelt das Areal gemeinsam mit der GGH. Von da an folgt ein großes Projekt auf das andere …mehr dazu


2001 – 2011
Heinsteinwerk: Hans-Jörg Kraus kauft 2001 gemeinsam mit der KRAUSGRUPPE die Industriebrache Heinsteinwerk mit zugehörigen Grundstücken. Er entwickelte das Bürogebäude H+, einen Neubau für die Heidelberg International School (H.I.S.) sowie die Villa Heinstein und einen weiteren Neubau, in dem die Ecole Pierre & Marie Curie Heidelberg beheimatet ist …mehr dazu


2002 – 2003
Der Turm: Heidelbergs erstes Null-Emissions-Bürogebäude wird durch die KRAUS TURM GMBH fertiggestellt. Die Firmen der KRAUSGRUPPE beziehen das neue Domizil …mehr dazu


2006 – 2008
Altklinikum: Gemeinsam mit der KRAUSGRUPPE erwirbt Hans-Jörg Kraus das Altklinikum in Heidelberg-Bergheim – und entwickelt im urbanen Umfeld insgesamt 63 Stadtwohnungen, 4 Gewerbeeinheiten, 6 Stadthäuser (Vertrieb) samt Tiefgarage …mehr dazu


2008 – 2013
Altes Hallenbad: Erneut kauft Hans-Jörg Kraus ein teilweise denkmalgeschütztes Ensemble. Auf dem Areal zwischen Bergheimer Straße und Poststraße entsteht dort ein Gebäudekomplex mit ca. 9.000 qm nutzbarer Fläche – und das KÖRPERWELTEN Museum, ein Hotel, ein Restaurant, ein Café, ein großer Bio-Supermarkt, ein Yoga-Studio sowie verschiedene Büroflächen finden dort ihr neues Domizil …mehr dazu


2017 – heute
Campbell Heidelberg: 2017 und 2018 schließlich kaufte Hans-Jörg Kraus als privater Investor insgesamt zehn Baufelder auf der Konversionsfläche Campbell Heidelberg, die er langfristig im eigenen Bestand halten wird – und damit persönlich die nachhaltige Entwicklung des Quartiers garantiert …mehr dazu