Altklinikum Heidelberg

Revitalisierung und Umnutzung des Areals „Poliklinik/Samariterhaus“ – urbanes Wohnen mitten in Heidelberg.

Historie

1906 gründete Vinzenz Czerny unter der Schirmherrschaft des Großherzogs von Baden das erste deutsche „Institut für experimentelle Krebsforschung“. Der Vorläufer des heutigen Deutschen Krebsforschungszentrums bestand aus einer Heil- und Pflegeanstalt für 47 Krebskranke, dem „Samariterhaus“ und zwei wissenschaftlichen Abteilungen. Gemeinsam mit dem Bezirksbauinspektor Julius Koch entwickelte Prof. Czerny den Plan für das Samariterhaus. Das große Engagement Cernys auch in gestalterischen Fragen, die Freiheiten, die aus einer privaten Finanzierung resultierten und ein erfahrenes Planungsteam brachten ein Haus als Gesamtkunstwerk hervor.

2004 zog die Czernyklinik vom Altklinikum-Areal ins „Neuenheimer Feld“. Das historische „Samariterhaus“ und andere Gebäudeteile standen zum Verkauf. Im Oktober 2005 schlossen das Land Baden-Württemberg und Investor Kraus einen Kaufvertrag über das rund 7.300 qm große Areal. Hochwertige Wohnungen und Gewerbeflächen sollten entstehen.

Umbau / Erhalt des alten Charme

Die Sanierungs-, Abriss- und Neubauarbeiten liefen im Jahr 2006 an und seit der Fertigstellung 2008 zeigt sich, dass das Bauvorhaben „Altklinikum / Samariterhaus“ alles andere als ein typisches Wohn- und Gewerbeobjekt wurde.

Die direkte Nähe zum Zentrum, Hauptbahnhof und Autobahn und dennoch inmitten des grünen, ruhigen Altklinikums, eingebunden in die historische Kulisse des Samariterhauses zeichnet dieses einzigartige Bauvorhaben aus.

Das Team der Firma Kraus und das Architektenteam von Hartmann & Hauss haben den alten Charme erhalten und wiederbelebt. So wurden z. B. Pflastersteine im Innenhof wieder verwendet, Originalornamente am Fahrstuhl übernommen und der historische Treppenaufgang im Samariterhaus erhalten.

Insgesamt 63 niveauvoll ausgestattete Stadtwohnungen – teilweise im Neubau, teilweise im Altbau mit hohen Decken, 4 Gewerbeeinheiten, 6 Stadthäuser und eine eigene Tiefgarage entstanden. Sehen Sie hier einen Clip über das Areal Altklinikum:

Videoclip über das Areal „Altklinikum“

 

Überblick
  • Sanierungszeitraum: 2006-2008
  • Gesamtfläche: ca. 9.600 qm
  • Gewerbefläche: ca. 2.900 qm
  • Wohnfläche: ca. 6.500 qm
  • Gesamtinvestitionssumme:
    ca. 30 Mio. EUR

Auszeichnung