bclose

Firmengründer Kurt Kraus

Im Jahr 1947 kam Kurt Kraus als damals 15jähriger mit seinem Vater aus dem Egerland im Flüchtlingslager in Neckargemünd an. Nach einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei der Firma Oberfeld, hat er bei der NeckarKohle und bei der Firma Stinnes Öl und Kohle vertrieben. Mehrere Jahre war er dann bei seiner Schwiegermutter Elisabeth Frick in deren Immobilienfirma tätig, wagte aber 1965 den Sprung in die Selbstständigkeit:

1965 gründete Kurt Kraus also seine eigene Firma und wurde selbstständiger Immobilienmakler. Immobilien Kraus wurde am 29. Oktober 1965 in das Handelsregister des Amtsgerichts Heidelberg eingetragen. Die Belfortstraße 5 wurde der erste Firmensitz.

Videoclip über die Anfänge

Tätigkeitsschwerpunkte Kurt Kraus

Kurt Kraus war hauptsächlich als Makler tätig. Immobilien vermitteln war sein Metier und dies nicht nur in Heidelberg, sondern im kompletten Rhein-Neckar-Raum –bis ins Kraichgau und den tiefsten Odenwald.

1968 ersteigerte Kurt Kraus die Berliner Straße 38, die später Firmensitz wurde.

Anfang der 70er kam ein Novum auf den Immobilienmarkt: Die Eigentumswohnung entstand. Deshalb gründete Kurt Kraus die Firma Kraus Partner, mit der er in den 70er Jahren auch als Bauträger auftrat und größere Projekte in Heidelberg umsetzte. Zu nennen wären Mehrfamilienhäuser in der Blumenthalstraße, Blumenstraße, Wohnungen im Hasenleiser. In der Steubenstraße 28 – 30 entstanden 30 Wohnungen, die Kraus damals vermarktete.

Ein wichtiger Meilenstein in der Ära Kurt Kraus waren aber sicherlich die beiden Gästehäuser des DKFZ, die Kraus erbaut hat und die 1981 bzw. 86 eingeweiht wurden. In den 70er und 80er Jahren vermarkteten Kurt Kraus und sein Team außerdem viele Reihenhäuser und Eigentumswohnungen, vor allem im Bereich Dossenheim und Schriesheim.

Der Mensch Kurt Kraus

Für Kurt Kraus zählten die Menschen und das Wort. Nicht nur seine Familie war ihm wichtig. Auch seine Mitarbeiter lagen ihm am Herzen und daher wurde auch jedes Neubauprojekt mit der ganzen Firma gefeiert. Ein Motto, das bis heute beibehalten wurde: „Kein Bau der Firma Kraus ohne Richtfest“. Jedes Jahr vor Weihnachten lud Kurt Kraus alle Mitarbeiter zu einer schönen Feier ein, häufig ließ man den Feierabend in einer feuchtfröhlichen Runde ausklingen.

Auch das trug sicherlich mit dazu bei, dass viele Mitarbeiter lange Jahre der Firma Kraus die Treue hielten. Manche gingen weg und kamen wieder, manche blieben, gingen nach vielen Arbeitsjahren bei der Firma Kraus in Rente, manche bleiben noch immer, bis heute. So z. B. Bernhard Willwert. Gestartet hat er 1970 unter Kurt Kraus und ist, obwohl längst offiziell in Rente, bis heute für die Firma Kraus tätig.

Mit seiner Frau Inge und den drei Kindern lebte Kurt Kraus seit 1966 in Dossenheim.

Videoclip über Kurt Kraus und die Familie

Wechsel in der Geschäftsführung

Anfang der 80er Jahre fand der Umzug der gesamten Kraus-Mannschaft von der Rohrbacher Straße in eigene Räume in der Berliner Straße 38 statt, die 1992 im laufenden Betrieb mehrere Monate lang umgebaut wurde. Noch ca. 10 Jahre danach sollte die Berliner Straße Firmensitz bleiben. Mit dem Umbau der Berliner Straße kam auch ein anderer frischer Wind in die Firma Kraus Immobilien: Hans-Jörg Kraus übernimmt 1992 die Geschäftsführung.

Gemeinsam arbeiten nun Vater und Sohn mehrere Jahre in der Firma, gemeinsam werden Erfolge gefeiert. Mehr und mehr aber tritt der Vater zurück, lässt dem Sohn den Vortritt und verabschiedet sich 1997 in den wohlverdienten Ruhestand.

Hans-Jörg Kraus

Von der Pike auf lernte Hans-Jörg Kraus das Geschäft. Neben dem BWL-Studium arbeitete er voll im Unternehmen mit und tritt nach dem Abschluss als Diplom-Kaufmann und Diplom-Immobilienwirt in die Fußstapfen seines erfolgreichen Vaters.

Viele Projekte hat Hans-Jörg Kraus bis heute erfolgreich abgeschlossen, eine Übersicht darüber finden Sie in unserer Referenzübersicht. Dort finden Sie auch teilweise Filmeinspieler zu den Projekten.

Einen multimedialen Einblick in unsere komplette Firmengeschichte von 1965 bis heute zeigen wir Ihnen gerne im Zusammenschnitt:

Kompletter Film KRAUS IMMOBILIEN 1965 bis heute

Meilensteine
29. Oktober 1965:
Eintragung Immobilien Kraus ins Handelsregister

Firmensitze:

  • Belfortstraße 5
  • Rohrbacher Straße 57
  • Rohrbacher Straße 62
  • Rohrbacher Straße 57
  • Berliner Straße 38
  • KRAUS-Turm
    (Alte Glockengießerei 9)
1992:
Übernahme der Geschäftsführung durch Hans-Jörg Kraus